Baumfällung

Wir haben uns auf die Erledigung von Einzelfällungen im privaten Hausgarten und auf die Erledigung von schwierigen Spezialfällungen spezialisiert.

Kleinere Bäume sind in der Regel sehr einfach und konventionell zu fällen.

Bei größeren Bäumen muss (unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren) das geeignete Arbeitsverfahren bestimmt werden.

An leicht zugänglichen Stellen, bei größeren Einsätzen und an befahrenen Straßen bietet sich das Fällen unter Einsatz einer Hubarbeitsbühne bzw. eines Autokrans an.

Befindet sich der Baum jedoch auf einem eng bebauten Grundstück, auf einem Friedhof oder in einer Parkanlage mit schützenswerter Umgebung, lassen die genannten Standortfaktoren das Fällen mittels Hubarbeitsbühne oder Kran das sehr oft nicht zu.

In diesen schwierigen Fällen kommt unser geschultes Spezialkletterteam zum Einsatz. Wir erreichen auch problemlos Arbeitshöhen von bis zu 30 m und höher. Mit Hilfe der Seilklettertechnik wird der Baum (ausgehend von der Krone bis zum Stamm) stückweise abgetragen. Die jeweiligen Teile werden abgeseilt. Für die umliegenden Anlagen und Gebäude ist dieses Verfahren sehr schonend.

Das anfallende Astwerk zerkleinern wir mit unseren Holzhäckslern und fahren es ab. Das restliche Holz wird je nach Kundenwunsch abgefahren oder vor Ort belassen und natürlich auch gerne aufgearbeitet.

Auf Wunsch entfernen wir die Baumwurzeln (vgl. Rodung).